Gibt es in den Freiarbeitsphasen von Montessorischulen Unterrichtsstörungen?
Wie sehen diese Unterrichtsstörungen dort aus?
Wie kann man Ihnen begegnen?

Die angehende Kunstpädagogin Finja Kruse hat sich diesen Fragen gewidmet und eine interessante Arbeit darüber geschrieben.

Bei der Montessori-basierten Freiarbeit handelt es sich um eine materialzentrierte Form des offenen Unterricht. Ein Schüler bzw. eine Schülerin kann in dieser Unterrichtsform eigenverantwortlich ein Arbeitsmaterial aus der vorbereiteten Umgebung wählen und entscheiden, welches Thema er / sie mit welchem Unterthema wann, wie und in welcher Zeitspanne bearbeiten möchte.

Unterrichtsstörungen in Freiarbeitsphasen von Grundschulen, das ist ein Thema, über das bisher noch gar nicht geforscht wurde. Finja Kruse stellt in ihrer Arbeit zunächst die Montessoripädagogik im allgemeinen sowie die Freiarbeit insbesondere vor. Anschließend schafft ein Definitionsblock zum Begriff der Unterrichtsstörungen die zweite Grundlage für die Untersuchung zur Forschungsfrage. Das Interview mit der Montessori-Lehrerin Frau C. zeigt den Blickwinkel einer Lehrerin zum Thema.

Unterrichtsstörungen sieht Finja Kruse in Anlehnung an Rainer Winkel als „Störungen des Unterrichts, wenn dieser unterbrochen oder gar ganz abgebrochen wird und/oder das Lehren und Lernen, für eine oder mehrere der am Unterricht beteiligten Personen unerträglich bzw. nicht mehr möglich ist.“

Unterrichtsstörungen kommen in der von Frau C. durchgeführten Freiarbeit ganz selten vor. Einen Grund dafür sehe sie darin, dass die freie Wahl der eigenen Arbeit bei den Schülerinnen und Schülern zu großem Lerneifer und zur Zufriedenheit führen würde. Kommen doch Unterrichtsstörungen vor, so fragt Frau C. zunächst, was die entsprechenden Kinder arbeiten. Sie bietet ihnen andere Arbeitsmaterialien an und gibt ihnen einen „Entscheidungszeitraum“. Am Ende eines Schultages werden im Abschlusskreis meist die vorgekommenen Unterrichtsstörungen besprochen.

Danke für die Möglichkeit zum Abdrucken der Arbeit
sagt Christa D. Schäfer

Die vollständige Arbeit zum Thema können Sie gerne anfordern …
Bitte schreiben Sie mir dazu eine mail.

Verwandte Artikel:

Teufelskreise im Schulalltag

Lösung von Unterrichtsstörungen durch Gordons Lehrer-Schüler-Konferenz

Unterrichtsstörungen 2010