Vor kurzem schrieb ich einen Artikel unter dem Thema Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Heute möchte ich Ihnen einige Bilder zu diesem Thema zeigen.

Zunächst möchte ich Ihnen ein Gesicht vorstellen, ein rotes Gesicht, das nachdenklich schaut. Na, vielleicht schaut das Gesicht nachdenklich, weil es rote Gesichter ja eigentlich nicht gibt? Habe ich schon erwähnt, dass Rot meine Lieblingsfarbe ist? Ich finde das rote Gesicht deshalb auch absolut suuuper !!

Gesicht, rot

Wo habe ich dieses Gesicht eigentlich gesehen?
Ist es ein Gemälde? Ja.
In einer Galerie? Nein.
Auf einer Postkarte? Nein.
Im Museum? Nein?
Wer ist der Maler? Ich weiß nicht.

Bitte schauen Sie weiter:

Gesicht, rot

Das irritiert.

Wahrscheinlich hätten Sie einen Mund unter der Nase vermutet, denn das ist so üblich in Gesichtern, und obwohl ich es nicht genau weiß, wahrscheinlich auch in roten Gesichtern. Stattdessen gibt es zwei merkwürdige Gebilde rechts und links der Fläche, wo man eigentlich den Mund vermutet. Was sind denn das für Gebilde? Sieht aus wie Fenster, aber Fenster im Gesicht?

Mal sehen:

Gesicht, rot

Es ist tatsächlich wahr.

Das rote Gesicht ist ein Haus.
Also gibt es auch Leute, die in einem roten Gesicht wohnen.
Wenn ich Ihnen das erzählt hätte, bevor Sie meine Fotos gesehen haben,
dann hätte Sie es nicht geglaubt, dass es Leute gibt, die in einem Gesicht,
bzw. sogar in einem roten Gesicht wohnen, oder? Jetzt wissen Sie wenigstens,
wie ich es meine, wenn ich einen solchen Satz sagen würde.

Ja, und so verhält es sich mit der Sprache.
Das ist in der zwischenmenschlichen Kommunikation oft zu merken.
Man muss nachfragen, damit man versteht, was die andere Person meint.
Und manchmal erscheinen Sätze und Aussagen so überhaupt nicht klar und nachvollziehbar, und sie sind es aber doch, wenn man sie „von der anderen Seite“ her betrachtet.

Und die Wahrheit der Wirklichkeit, gibt es die?
Ist meine Sichtweise nicht nur immer meine Wahrheit.
Und Ihre Sichtweise ist Ihre Wahrheit.
Oder Ihre Wahrheit ist Ihre Sichtweise?
Was meinen Sie?

Ich hoffe, ich habe Sie nicht zu sehr verwirrt …
Christa Schäfer

Rot
= Wut?
= Zorn?